/produktwelt-qualitaet

Wie Aloe Vera alternde Haut wieder fit macht.


Wie Aloe Vera alternde Haut wieder fit macht.

Die Aloe Vera (auch Echte Aloe genannt) stammt ursprünglich wahrscheinlich von der Arabischen Halbinsel, ist mittlerweile aber in vielen weiteren Regionen beheimatet. Dazu gehört beispielsweise der Mittelmeerraum, Mexiko und sogar als Topfpflanze bei uns zu Hause. Warum diese Pflanze sogar in deutschen Haushalten Einzug gefunden hat und wie sie dabei hilft, alte Haut wieder auf Vordermann zu bringen, erklären wir in diesem Text.

Die Aloe Vera

Bevor wir darauf zu sprechen kommen, wie Aloe Vera bei alternder Haut hilft, erst mal eine kleine Erklärung zur Pflanze selbst: Die Echte Aloe (Aloe vera) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Aloen in der Unterfamilie der Affodillgewächse. Das Artepitheton vera stammt aus dem Lateinischen und bedeutet ‚wahr‘.

Von dieser Pflanze wird auch das Aloe-Vera-Gel gewonnen. Dieses wird bei der Herstellung von Kosmetika, Nahrungs- und Nahrungsergänzungsmitteln und in der Pharmazie verwendet.

Wirkung und Anwendung von Aloe Vera

Für die Haut eignet sich natürlich eine Aloe Vera Hautcreme. Da Aloe Vera zu ca. 99 % aus Wasser besteht, ist solch eine Creme in erster Linie feuchtigkeitsspendend. So hilft sie bei trockener Haut, mindert gleichzeitig auch Trockenheitsfältchen. Außerdem ist die Aloe Vera voll von Antioxidantien, Vitamin C, Vitamin E sowie Beta-Carotin. All diese Inhaltsstoffe tragen dazu bei, die Festigkeit der Haut zu revitalisieren und wiederherzustellen. Dank dieser Festigkeit kann die Haut Prellungen besser abfedern, Falten reduzieren und eliminieren.

Um die beste Wirkung zu erzielen, empfiehlt es sich, die Creme täglich anzuwenden. Am besten nimmt man diese Creme in seine Pflegeroutine morgens nach dem Aufstehen oder abends vorm Schlafengehen auf, dadurch ersparen Sie sich unnötige plastische Operationen.

Technische Hilfsmittel

Dass man statt einer Handzahnbürste auch eine elektrische Zahnbürste als Alternative benutzen kann, ist fast jedem bewusst. Dass es aber auch elektrische Bürsten zur Reinigung des Gesichts gibt, haben viele noch nicht auf dem Schirm. Vorstellen kann man sich eine Gesichtsbürste tatsächlich wie eine große elektrische Zahnbürste, nur eben fürs Gesicht.

Mit Hilfe solcher Bürsten kann die Aloe Vera Hautcreme noch besser in die Poren eindringen, wodurch dessen Wirkung noch verstärkt wird. Darüber hinaus wird die Haut durch die Bürste besser durchblutet, sie wirkt frische und jünger.

Natürlich gibt es auf diesem Markt eine große Menge an diversen Angeboten. „Wichtig ist, dass man keine BIlligkopien kauft, sondern nur Geräte, die das europäische CE-Kennzeichen haben.“, so Uta Schlossberger, Dermatologin aus Köln. Ein Anbieter dieser zertifizierten Gesichtsbürsten ist Zeitgard. Bei Zeitgrad gibt es Modelle für jeden Hauttypen, von sehr empfindlich bis hin zu normaler Haut.

Fazit: Dank der vielen Inhaltsstoffe und dem Wasser ist eine Creme mit Aloe Vera optimal, um Falten entgegenzuwirken. Für noch bessere Ergebnisse empfiehlt sich dabei eine Gesichtsbürste von Zeitgard.


news.jpg

Jeder liebt es, die Sonne genießen und wenn es gut läuft auch noch ein bisschen Farbe bekommen. Doch zu viel Sonne und zu wenig Pf...
Mehr erfahren

news.jpg

Die Aloe Vera (auch Echte Aloe genannt) stammt ursprünglich wahrschei...
Mehr erfahren

news.jpg

Unsere Haut dient nicht nur als schützende Hülle zur Außenwelt, sondern ist auch das größte Organ des menschlichen Körpers. Ta...
Mehr erfahren

Amazon Pay