/produktwelt-qualitaet

Wenn es juckt - Juckreizbekämpfung und Wissenswertes


Wenn es juckt - Juckreizbekämpfung und Wissenswertes

Kennen Sie das? Es juckt überall und Sie verspüren ständig und vor allem überall den Wunsch, die juckenden Stellen zu kratzen. Juckreiz und der damit verbundene Drang zu kratzen sind wohl eines der unangenehmsten Leiden überhaupt. Bedacht werden muss aber, dass Jucken nicht ohne Grund auftritt und der Juckreiz deshalb auf keinen Fall auf die leichte Schulter genommen werden sollte.

Das sollten Sie zum Thema Juckreiz wissen

Juckreiz kann als ein neues Volksleiden angesehen werden. Fast 17 Prozent aller erwachsenen deutschen Berufstätigen kennen das Problem des ständigen Juckens aus eigener Erfahrung. Viele weigern sich, einen Arzt aufzusuchen, da dieses Leiden heutzutage immer noch häufig mit unhygienischen Umständen und mangelhafter Körperpflege gleichgesetzt wird. Doch dieser Glaube ist völlig falsch, denn übermäßige Hygienemaßnahmen verringern den Juckreiz nicht, sondern tragen dazu bei, dass er sogar verstärkt wird. Die Ursachen für das Jucken können vielfältig sein. Sowohl psychische Probleme und Stresszustände, als auch die unterschiedlichsten anderen körperlichen Beschwerden und Krankheiten, beispielsweise eine Hautkrankheit, können der Grund für starkes Jucken sein.

So können Sie sich Linderung verschaffen

Mithilfe von kleinen Tipps und Tricks können Sie Juckreiz ganz leicht entgegenwirken und sich Erleichterung verschaffen. Sie sollten zu luftigen Kleidungsstücken greifen, anstatt zu enger Kleidung. Des Weiteren hilft es, wenn Sie, so gut es möglich ist, Stresssituationen aus dem Weg gehen und auch zu stark beheizte Räume und Örtlichkeiten meiden. Da scharfes Essen und das Trinken von alkoholischen Getränken das Jucken verstärkt, sollten Sie beides vermeiden, um sich Abhilfe zu verschaffen. Helfen kann Ihnen auch Hanföl oder Nachtkerzenöl, das Sie an den juckenden Stellen auftragen können. Diese Öle wirken entzündungshemmend und ziehen sehr schnell in die Haut ein. Ebenfalls hilfreich sein kann der Oolong-Tee, der durch regelmäßiges Trinken eine gesündere Haut mit sich bringt und darüber hinaus den Juckreiz mindert. Dem gegenüber gibt es natürlich zahlreiche Medikamente, zum Beispiel spezielle Salben, die das Jucken lindern.

Nicht zu vernachlässigen - der Arztbesuch

Obwohl Sie sich Linderung verschaffen können, sollten Sie dennoch beachten, dass Juckreiz zumeist nur ein Symptom ist. Der Grund für das Jucken kann nicht nur ein harmloser Insektenstich sein, sondern auch eine Hautkrankheit oder eine Stoffwechselstörung, die behandelt werden müssen. Deshalb sollten Sie der Ursache des Juckens auf den Grund gehen und zur genaueren Abklärung einen Arzt aufsuchen.


news.jpg

Jeder liebt es, die Sonne genießen und wenn es gut läuft auch noch ein bisschen Farbe bekommen. Doch zu viel Sonne und zu wenig Pf...
Mehr erfahren

news.jpg

Die Aloe Vera (auch Echte Aloe genannt) stammt ursprünglich wahrschei...
Mehr erfahren

news.jpg

Unsere Haut dient nicht nur als schützende Hülle zur Außenwelt, sondern ist auch das größte Organ des menschlichen Körpers. Ta...
Mehr erfahren

Amazon Pay