/produktwelt-qualitaet

Meditation zur Stressreduzierung


Meditation zur Stressreduzierung

Es gibt viele Wege mit Stress umzugehen. Einige Menschen, darunter zahlreiche Fußball-Trainer, schreien und toben, wenn sie unter Stress stehen. Für sie ist ein solches Verhalten ganz normal.

Andere Menschen zeigen gar keine Reaktion. Entweder entspricht es nicht ihrer Natur oder es ist für die Situation nicht hilfreich. Der ehemalige Ski-Profi Marcin Horecki hat beide Seiten gezeigt. Als Ski-Fahrer ließ er seinen Emotionen nach dem Rennen freien Lauf. Mittlerweile ist er Profi-Pokerspieler und zeigt keinerlei Emotionen. Eine Methode, um so einen Wandel im Umgang mit Emotionen zu schaffen, ist regelmäßige Meditation.

Die Meditation ist in allen Kulturen zu Hause. Allgemein wird oft die Ansicht vertreten, die klassische Meditation komme aus den fernöstlichen Kulturen, speziell aus dem Buddhismus. Für diese These gibt es aber keine Beweise.

Tatsächlich ist die Meditation eine Praxis, die von allen Menschen ungeachtet der Überzeugung praktiziert wird.

Beide Ansichten widersprechen sich dabei nicht, es werden lediglich andere Zustände angestrebt. Es gibt viele Arten zu Meditieren. Wenn das Wort Meditation fällt, denkt man meistens zuerst an den Mönch im Schneidersitz, der mit geschlossenen Augen seine innere Mitte sucht.

Diese Haltung ist häufig Teil einer Vipassana- oder Samatha-Meditation. Dabei wird ein Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung angestrebt. Durch die aufrechte Haltung befindet sich der Meditierende in einer Grundspannung. Diese darf allerdings nicht unangenehm werden. Im Gegensatz zu der körperlichen Spannung wird der Geist komplett entspannt. Dazu gibt es verschiedene Methoden.

Aktuell ist besonders die Achtsamkeitsmeditation angesagt. Dabei wird die Konzentration ganz auf den Augenblick gelegt. Die Person nimmt den Augenblick in seiner ganzen Ausprägung wahr und konzentriert sich nur auf das Hier und Jetzt.

Ähnlich läuft auch die Geistesruhe-Meditation ab. Hier wird die Konzentration auf einen bestimmten Vorgang gelenkt, beispielsweise den Atem. Dieser Vorgang wird dann beobachtet und bewusst immer wieder ausgeführt. Der Geist blendet dabei die Umgebung komplett aus und kommt langsam zur Ruhe.

Aber nicht nur im Sitzen und mit geschlossenen Augen können Sie meditieren. Am bekanntesten ist wohl die Teezeremonie. Sie kennen wahrscheinlich das klassische Zubereiten von Tee mit kochendem Wasser in einem Becher. Der Tee kommt dabei meistens aus einem Beutel und wird einfach mit Wasser übergossen. Im Zen-Buddhismus kann eine Teezeremonie mehrere Stunden dauern. Der Gastgeber nimmt sich für jeden Schritt – Wasser kochen, Tee vorbereiten, Aufgießen, Servieren – viel Zeit und ist komplett in seine Tätigkeit vertieft. Dadurch erreicht er einen meditativen Zustand.

Die bei uns verbreitetste Art von Meditation ist mit Sicherheit Yoga. Dabei werden Übungen ausgeführt, die durch Bewegung und richtige Atemtechnik den Geist aus dem Alltag befreien und so einen meditativen Zustand auslösen sollen.

Eine weitere Form der Meditation, die vor allem von christlichen Mönchen durchgeführt wird, ist die Geh-Meditation. Wie der Name schon sagt, geht der Meditierende bei dieser Praxis. Die christlichen Klostergärten laden speziell zu solchen Spaziergängen ein. Beim Abschreiten des typischen Säulengangs können sie sich ganz auf ihre Gedanken konzentrieren.

Eine etwas ausführlichere Variante der Geh-Meditation ist das Wandern auf dem Jakobsweg. Auf diesem Pilgerpfad nach Santiago de Compostella können Sie Ihren Gedanken für mehrere Tage oder Wochen freien Lauf lassen.

Egal für welchen Weg der Stressreduzierung Sie sich entscheiden, LR Health & Beauty hilft Ihnen dabei. Besonders für gestresste Menschen haben wir den Master Mind Drink entwickelt. Er reduziert oxidativen Stress und reduziert Müdigkeit und Erschöpfung.


news.jpg

Jeder liebt es, die Sonne genießen und wenn es gut läuft auch noch ein bisschen Farbe bekommen. Doch zu viel Sonne und zu wenig Pf...
Mehr erfahren

news.jpg

Die Aloe Vera (auch Echte Aloe genannt) stammt ursprünglich wahrschei...
Mehr erfahren

news.jpg

Unsere Haut dient nicht nur als schützende Hülle zur Außenwelt, sondern ist auch das größte Organ des menschlichen Körpers. Ta...
Mehr erfahren

Amazon Pay